Projektübersicht

Für den Sportplatz müssen die Großfeldtore erneuert werden. Zudem beabsichtigen wir für die Jugend 2 kleine Trainingstore und einen Markierungswagen anzuschaffen.
Damit der Sport auf der Kegelbahn aufrecht erhalten bleiben kann, sind neue Kegel und Vollkugeln erforderlich.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Baumersroda, Kegelbahn, Fussball, tore
Finanzierungs­zeitraum: 29.07.2019 11:17 Uhr - 27.10.2019 10:00 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Großfeldtore entsprechen nicht mehr den aktuellen Vorschriften und stellen ein Gesundheitsrisiko für alle Akteure dar. Folglich müssen diese durch Aluminiumtore substutiert werden.
Zur Verbesserung der Trainingsbedingungen würden wir gerne unseren Jugendmannschaften kleine Tore, welche leicht zu bewegen sind, zur Verfügung stellen.
Unser Markierungswagen für die Linien ist, mit über 30 Jahren, nicht mehr ganz funktionsfähig. Zudem ist die Markierung mit Kalk, aus Sicht der Gesundheit, subotimal.
Die Kegel und Vollkugeln auf der Kegelbahn sind abgenutzt. Zur Aufrechthaltung der der Wettbewerbsfähigkeit müssen diese ersetzt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind alle Sportinteressierten, welche in Ihrer Freizeit sich gerne sportlich aktivieren.
Um so wichtiger ist für uns mögliche Gefährdungen maximal zu reduzieren und somit die Gesundheit bestmöglichst zu schützen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Baumersrodaer SV engagiert sich als Verein zur Förderung des Sports.
Jeder wer Kinder hat, weiss wie wichtig die Sicherheit ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld erhält der Baumersrodaer Sportverein und finanziert damit 2 Großfeldtore, 2 kleine Trainingstore. Auf der Kegelbahn könnten somit die Kegel und Vollkugeln ersetzt werden.

Mit zusätzlichen Geld könnte eine mobile Freistoßmauer angeschafft werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Baumersrodaer SV 1961 e.V. ist der Initiator für das Projekt.